MASTER EDUCATION (MEd)
BILDUNGSWISSENSCHAFT

Master Education (MEd)

BILDUNGSWISSENSCHAFT

FACTS

nächstmöglicher Starttermin: Oktober 2024
Dauer: 4 Semester
Kosten: 4 Semesterbeiträge zu € 2.850,-
Titel: MEd
Struktur: berufsbegleitend
Studienleistung: 90 ECTS

Das postgraduale Programm „Education“ wendet sich an Personen, die beruflich mit Kindern, Jugendlichen oder in der Erwachsenenbildung zu tun haben und interdisziplinäre Kompetenzen erwerben sowie ein eigenes Forschungsprojekt betreiben wollen, wie etwa PädagogInnen und ElementarpädagogInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen SozialarbeiterInnen, Physio- und ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, PflegewissenschafterInnen, Angehörige des gehobenen medizinisch-technischen Dienstes, MedizinerInnen oder AbsolventInnen gleichzuwertender Aus- und Vorbildungen. Es bietet eine reformorientierte, „Menschen-gerechte“ wissenschaftlich und psychologisch orientierte Weiterbildung mit Schwerpunkt auf eigener Forschungsarbeit.

Das Programm vernetzt zentrale Forschungs- und Aktionsfelder für Entwicklung, Erziehung und Bildung. Der interdisziplinäre Austausch unterschiedlicher Berufs- und Erfahrungsbereiche ist dabei wesentlich. Gruppenseminare vermitteln vertiefte Praxiskompetenz, Berufszufriedenheit sowie Qualifikation für die Teilnahme an Forschung, Lehre und Öffentlichkeitsarbeit.

Sie bringen mit

  • Eignung zur inter-hierarchischen und interdisziplinären Vernetzung im Bildungs- und
    Gesundheitswesen
  • Berufliche Erfahrung mit Kindern oder Jugendlichen
  • Bereitschaft zu vertiefter Selbst- und Kommunikationserfahrung
  • Freude an entdeckendem, selbstgesteuertem Lernen
  • Lust auf innovative Projekte, Interesse an quantitativer, qualitativer oder Einzelforschung
  • Offenheit für weitere fachliche und persönliche Qualifikation für berufliche Arbeit /
    Berufszufriedenheit / Forschung / Lehre / Öffentlichkeitsarbeit.

Sie interessieren sich für

  • Fachliche Kompetenz: Qualitätssicherung Ihrer angestammten Tätigkeit (Praxis) durch salutogenetische Orientierung: Was fördert Entwicklung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen sowie ihren Bezugspersonen?
  • Psychosoziale Kompetenz: Vertiefung durch kontinuierliche Arbeit in Kleingruppen
  • Didaktische Kompetenz: Die Teilnahme an exemplarischen Lehr- und Lernsituationen

Schwerpunkte

  • Salutogenese (Orientieren an Ressourcen)
  • Tiefenpsychologie (Selbstfürsorge und Kommunikation)
  • Sozialisation und Erziehung
  • Wissenschaftliche Grundhaltung (Projekt- und Publikationsplanung)
  • Kontinuierliche Fallsupervisionsgruppe, Umwandlung von Belastungen
  • Interdisziplinäre Reflexion und Präsentation der angestammten Kompetenz
  • Eigene wissenschaftliche Projektarbeit zu einem Thema Ihrer Wahl, in der Regel berufsbezogen
    bzw. -evaluierend (Masterthesis).

Struktur

BERUFSBEGLEITEND

 

  • dreitägige „late summer school“ in Südtirol
  • online Workshops und schriftlicher Austausch
  • Selbststudium und eigene Reflexion
  • selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten

Prof. Dr. Marcel Fischer, MSc, MIM, MEd, PT

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!

Interuniversitäres Kolleg Campus Südtirol

Bildungshaus Kloster Neustift

Collegio Interuniversitario Alto Adige

 

Alle Infos stehen Ihnen sofort zur Verfügung

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse für den Download an.